Neuseenland® Blumenerde

Neuseenland® Blumenerde ist ein gebrauchsfertiges Kultursubstrat zur sofortigen Verwendung. Sie ist pflanzfertig und vorgedüngt - mit mineralischem Zeolith und Depotdüngern. 

Torffrei gärtnern – Sie entscheiden!

Wer ohne Torf gärtnert, schützt unsere Moore und unser Klima. Wir verwenden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe für einen schonenden Umgang mit der Natur.

  • hohe Qualität
  • regionales Produkt
  • vorgedüngt für bis zu 12 Wochen
  • mit Zeolit
  • torffrei

kompakt & nährstoffreich

Neussenland Blumenerde wurde für alle Zier- und Gartenpflanzen (mit Ausnahme einiger Spezialkulturen) für Freiland, Balkon und Kübelpflanzung entwickelt.

Pflanzung in Kübeln, Kästen und Gefäßen:

Lockern Sie die Neuseenland® Blumenerde vor der Verwendung auf, so dass eventuelle Verdichtungen beseitigt werden. Verwenden Sie immer Gefäße mit Wasserabfluss – auch Pflanzenwurzeln brauchen Sauerstoff. Größere Gefäße zusätzlich mit einer Drainageschicht (z. Bsp. aus Tonscherben, Lava o. Ä.) ausstatten um Staunässe zu vermeiden.
Beim Topfen/ Pflanzen ist der Wurzelfilz der Pflanzen aufzulockern, überschüssige Erde wird entfernt. Tote und kranke Wurzeln sind zu entfernen, zu lange Wurzeln werden durch Abschneiden gekürzt. Gefäß gleichmäßig mit Neuseenland® Blumenerde auffüllen, Pflanze vorsichtig hineinsetzen. Der Wurzelballen sollte mit der Oberseite knapp unter dem Gefäßrand abschließen, anschließend mit Erde auffüllen und überall gleichmäßig andrücken.
Die Pflanzen zum Schluss immer gründlich angießen. In den folgenden Wochen gleichmäßig feucht halten bis sich neue Wurzeln gebildet haben. Staunässe vermeiden.

Bodenverbesserung, Pflanzflächen und Beete:

Bei der Verwendung im Freiland Flächen vor der Pflanzung auflockern und von unerwünschtem Aufwuchs befreien. Besonders Wurzelunkräuter vollständig beseitigen. Je nach Bodenqualität bringen Sie die Neuseenland® Blumenerde ca. 5 – 8 cm stark auf der Pflanzfläche aus und arbeiten diese in die oberen 10 cm des anstehenden Bodens gleichmäßig ein. Anschließend kann wie gewohnt gepflanzt werden. Nach dem Pflanzen für guten Bodenschluss sorgen und ausgiebig wässern.

Pflegehinweis:

Durch die Startdüngung in der Neuseenland® Blumen-erde ist eine pflanzengerechte Nährstoffversorgung für die ersten 12 Wochen gewährleistet. Für die weiterePflege empfehlen wir eine bedarfsgerechte Düngung.
Überlaufendes Gießwasser bei Balkon- und Kübelpflanzen vermeiden, auf mineralischen Oberflächen können braune Flecken entstehen.

Blumenerde ist ein Kultursubstrat: Hergestellt unter Verwendung pflanzlicher Stoffe und natürlicher Mineralien. Enthält viel organische Substanz.

pH-Wert:     6,5 (CaCl²)
Salzgehalt:    0,80 g/l (KCl)
Volumen:     40 Liter
(EN 12580 zum Zeitpunkt der Befüllung)

Ausgangsstoffe: 65 % Kompost (gütegesichert nach RAL GZ 251), pflanzliche Stoffe (Holzfasern) aus der Forstwirtschaft, Zeolith (Klinoptilolith), mineralische Dünger (NPK-Dünger, NPK-Dünger umhüllt, Mikonährstoffe), Netzmittel

Nebenbestandteile:

pflanzenverfügbare Nährstoffe (löslich)
Stickstoff (N)    300 mg/l     (CaCl²)
Phosphat (P²O5)    150 mg/l     (CAL)
Kaliumoxid (K²O)    500 mg/l    (CAL)
Magnesium (Mg)    120 mg/l    (CaCl²)

Produziert in Sachsen, Deutschland

Zeolith

Zeolith (Klinoptilolith) ist ein poröses, natürlich vorkommendes Mineral mit sehr hoher Ionenaustauschkapazität zur Verbesserung der Wasser- und Nährstoffspeicherfähigkeit. Mikroporen können die Nährstoffe pflanzenverfügbar vorhalten und schaffen so optimale Wachstumsbedingungen für Ihre Pflanzen. Beimischungen von Zeolith (Klinoptilolith) erhöhen die Speicherfähigkeit und Verfügbarkeit pflanzenwichtiger Nährstoffe.

Düngung bis zu 12 Wochen

Unsere Blumenerde ist mit hochwertigem Spezialdünger in Granulatform als Langzeitdünger zur optimalen Nährstoffversorgung ausgestattet und hält bis zu 12 Wochen ohne Nachdüngung für alle Zier- und Gartenpflanzen. Sie enthält alle pflanzenspezifischen Makro- und Mikronährstoffe.